BRÜCKENBAU 

Gewaltprävention für geflüchtete Frauen und besonders schutzbedürftige Personen sowie Stärkung der Selbsthilfestrukturen durch Vernetzung von Frauen mit Fluchterfahrung

 

Im Projekt BRÜCKENBAU engagiert sich IsraAID Germany, gemeinsam mit der ZWST, in Frankfurt/M., Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen durch interkulturelle psychosoziale Unterstützung und Integrations- sowie Partizipationsarbeit für Geflüchetete. Wir fokussieren uns bei diesem Projekt auf die Arbeit mit Frauen, Kindern, Opfern geschlechtsspezifischer Gewalt sowie weiteren schutzbedürftigen Personengruppen (z.B. LSBTI). Zudem wird ein zivilgesellschaftlicher Ansatz verfolgt, indem über ehrenamtliches Engagement in der Bevölkerung das gesellschaftliche Miteinander gefördert wird. Geflüchtete initiieren soziale Aktivitäten für die Mehrheitsgesellschaft und helfen damit sich und anderen. Gleichzeitig bieten die Spezialist_innen von IsraAID Germany Beratungen und Schulungen für die Mitarbeiter_innen der Unterkünfte zu Themen interkultureller psychosozialer Arbeit sowie Traumabewältigung und Fallberatungen an. 

Ziele

  • Empowerment und Schutz von Frauen mit Fluchthintergrund

  • Verbesserung von Kinderschutzbedingungen und der persönlichen Sicherheit und Unversehrtheit der Geflüchteten

  • Schaffung, Stärkung und Einbindung von Selbsthilfestrukturen

  • Ermöglichung gesellschaftlicher Teilhabe

1/6
Schreiben Sie uns/ Contact us: info@israaid-germany.de    

© 2018 IsraAID Germany e.V., All rights reserved